Ton Zeremonie

Ton Zeremonie

HOLEN SIE SICH IHR TICKET



Clay Ceremony ist ein Erlebnis, das sich an der Schnittstelle zwischen einem Musikkonzert, einem Keramikworkshop und einer spirituellen Zusammenkunft befindet.

Sie sind herzlich eingeladen, in die heilige Sprache von Ton und Klang einzutauchen. Aus dem Herzen der Erde stammend, verkörpert Ton eine ruhige Schönheit, die mit denen, die ihn annehmen, in Resonanz geht. 

Inmitten des Lärms der Welt bietet Lehm einen Zufluchtsort, um Absichten zu klären und innere Ruhe zu finden. Begleiten Sie die Berliner Künstlerin Elizaveta Barrsega bei der Erkundung der Alchemie und des Wesens dieses uralten Materials und verfolgen Sie seine Wurzeln bis in die Ewigkeit zurück. 

 Ausübende Künstler:

Elizaveta Barsega


Elizaveta Barsega

Leiterin der Tonzeremonie, Stimme

Elizaveta Barsegas künstlerische Reise begann als reisende Forscherin für archaische Töpfertechniken. Ausgestattet mit einem Abschluss in Kunst und Kunstgewerbe ging sie bei traditionellen Töpfern in die Lehre und unternahm Forschungsreisen zu verschiedenen Orten wie den Bergen Thailands, der marokkanischen Wüste und den georgischen Flussufern. Auf diesen Reisen entdeckte sie traditionelle Rezepte für die Verarbeitung von natürlichen Pigmenten und Mineralien zu keramischen Gegenständen und legte damit den Grundstein für ihre visuelle Kunstpraxis. Ihre umfangreichen Recherchen brachten verschiedene Facetten des Handwerks ans Licht, die tief mit alten Praktiken und einer innigen Beziehung zur Erde verbunden sind und in dem gipfeln, was sie als "verkörperte Spiritualität" bezeichnet.

Musik, Malerei und Poesie waren schon immer ein fester Bestandteil von Elizavetas Leben und fügen sich nahtlos in ihre visuelle Arbeit ein, die sie als "Ton und andere Arten zu beten" bezeichnet. Als Dichterin und Sängerin arbeitet sie mit Musikern und Produzenten zusammen und beschäftigt sich mit den vielfältigen Überschneidungen von Blues, Jazz und Folk-Sounds. In ihrem jüngsten Projekt "Clay Ceremony" erforscht Elizaveta das Zusammenspiel von Klang und taktiler Berührung und lädt die Teilnehmer auf eine immersive Reise durch sinnliche Erfahrungen ein.

Adam_Sound_Artist

Adam Harzuf

Vielfältige Musikinstrumente, Klanginstallationen.

Adams Vision ist es, mit einer einzigartigen Sammlung von Instrumenten eine reichhaltige, kulturübergreifende musikalische Erfahrung zu ermöglichen, die sich zwischen meditativen Klanglandschaften, schamanischer Perkussion, tranceartigen Didgeridoo-Grooves und tiefen, funkigen Basslines bewegt. Adam ist ein Multiinstrumentalist, der Bassgitarre, Perkussion, Didgeridoo, Klangschalen und andere Instrumente aus dem Osten und Fernen Osten kombiniert und sowohl eine klassische westliche als auch eine klassische indische Musikausbildung erhielt. Er hat an vielen Musikprojekten teilgenommen und diese initiiert, darunter auch Projekte mit sozialem/erzieherischem Schwerpunkt, und verfügt über eine reiche Auftrittserfahrung.

"Meine große Leidenschaft ist es, mich präsent und verbunden zu fühlen, wenn ich mit anderen Musikern neue Räume der Improvisation erkunde. Das Gleichgewicht zwischen aktiver Absicht und Loslassen zu finden. Zuhören, die wahrhaftige Stimme des Augenblicks finden und kanalisieren. Ich liebe die Aufregung des Unbekannten und die Magie, die es zu entdecken gilt."


Einzelheiten


Standort:

Barsega Studio Galerie,

Andreasstraße 49, 10243 Berlin



Termin:

6. Juni // 19 - 21 Uhr

 

Price: 

35 Euro - Frühbucher  < BIS 16. MAI >

45 Euro - Allgemeiner Eintritt

Bitte kommen Sie in weisser/pasterllfarbener Kleidung


HOLEN SIE SICH IHR TICKET